Startseite
    Das Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Mein Status
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ...all the words...
   von der alten Schule
   von der neuen uni
   Zu Judith
   Zu Maike





http://myblog.de/pennyroyal-tea

Gratis bloggen bei
myblog.de





...ist es besser, viel besser als man glaubt...

Als ich gestern Morgen unsere Wohnung verließ, kroch mir der Winter sofort in die Nase. Er durchdrang meine Kleidung und legte sich auf jeden Zentimeter meiner Haut. Es war kalt und es roch kalt. Ich überlegte kurz, ob ich mir noch eine dickere Hose oder dickere Jacke anziehen sollte, aber dar mir ohnehin die Zeit dafür fehlte, beschloss ich, das Frieren zu genießen und den Winter so zu begrüßen.

Natürlich weiß ich, dass es Herbst ist. Es sieht auch sehr danach aus. Die Betonplatten, die den Boden der RUB (Ruhr-Uni Bochum) bilden, sind nicht mehr grau, sondern grau mit gelben und roten Flecken. Überall bunte Blätter. Manche Haufen sind schon fast groß genug für Maike und mich. ;-)

Nur es riecht nach Schnee. Und manchmal ist mir wichtiger, wie etwas riecht, als wie etwas aussieht...

Heute ist Freitag. Das heißt, ich habe frei. Student sein ist schon cool. Aber langsam häuft sich auch die Arbeit an. In der Vorlesung für Physische Geographie muss ich jetzt schon sehr darauf achten, dass ich noch hinterher komme. Obwohl ich genau diese Vorlesung in Bonn schonmal gemacht habe.   

Unsere Party war übrigens gut. Ich glaube, die Wohnung wurde auf würdige Art und Weise eingeweiht. Aber bis ich sowas nochmal mache, kann das, glaube ich, eine ganze Weile dauern. Anstrengend...

Jetzt sitze ich hier und denke über diverse Geburtstagsgeschenke nach, die in nächster Zeit fällig werden. Wer hat diese anstrengende Tradition nur erfunden? Und warum haben so viele Leute im November Geburtstag? Und wieso kenne ich all diese Leute? Es ist grausam.

Aber na ja.... ich bin ja angeblich recht kreativ... mir fällt schon irgendwas ein. Ich werde mich nachher einfach mal in meinen drei Bochumer Lieblingsläden rumtreiben: ein Buchladen, noch ein Buchladen und ein Künstlerbdarf- und Bastelladen. Da werde ich dann unmengen an Geld ausgeben und glücklich den Rest des Wochenendes zu Hause sitzen und lesen und basteln. :-)
Und die Ergebnisse verschenke ich dann.

Also.... an die Arbeit!

3.11.06 10:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung